Metainformationen zur Seite

Datenschutz in Schule

Ausschreibungslage, weitere Termine

  • Vorerst auf Anfrage, zentral organisiert über das Kompetenzzentrum Vechta

Ausschreibungstext

Warum tun Land und Datenschutzbeauftragte bei Office365, iCloud, GoogleClassRoom und ähnlichen Werkzeugen immer so schwer mit eindeutigen Aussagen? Werden hier nicht an vielen Stellen die Zukunftsbelange der Schüler*innen vernachlässigt? Schließlich ist in Betrieben vieles Standard, was an Schule kritisch gesehen wird.

Datenschutz hat zwei Aspekte: 1. Der formal-juristische – viele Probleme lassen sich durch Standardverfahren lösen – bei manchen sind Schulen weiterhin auf noch zu schaffende Rechtsnormen angewiesen. 2. Der pädagogische – Bewusstsein und Sensibilität für die Preisgabe persönlicher Daten wird die Lebenswelt der Schüler*innen als Kompetenz maßgeblich bestimmen.

Neben einem grundsätzlichen Input zum Aufbau und zur „Denkweise“ der DS-GVO haben Sie als Teilnehmer*innen auch die Möglichkeit, Antworten auf Ihre ganz speziellen Fragen in realistischem Umfang vorab recherchieren zu lassen. Auch auf das Thema Videokonferenzsysteme wird eingegangen. Für das Angebot wird das Konferenzsystem „BigBlueButton“ genutzt (technisch identisch mit dem Videokonferenzmodul von IServ und dem Modul in der Bildungscloud).

Dies ist ein Angebot der Regionalkonferenz Südwest (RKSW) in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Vechta im Rahmen der Aktion medienberatung_online.

Angesprochene Kompetenzen nach DigCompEdu

noch auszuweisen

Ressourcen

Fortbildungstermine in der Vergangenheit

  • 29.08.2020 (Vedab, KomZen)